haarfaerben-bild1

Seit 2000 wurde von der GFK Studie Europa bestätigt, dass jede dritte Frau empfindliche Kopfhaut sowie jede fünfte Frau Kopfhautreizungen beim Färben erlebt hat. Stumpfe Strähnen, gereizte Kopfhaut und Haarausfall usw. Der bekannte Coiffeur Domenico Beltrame hatte früher immer geahnt, dass es an den Haarfarben liegt. Aber was sollte er machen? Aber dann, im Jahre 2003 hatten wir die Lösung. Sanfte Farben OHNE Ammoniak, OHNE Duft oder Parfümstoffe, speziell entwickelt wurde für empfindliche Kopfhaut. Perfekte (Weiss-) Haarabdeckung, 100% Farbhaltbarkeit und natürlicher Glanz! Domenico Beltrame war happy – und so auch die Kunden! „Es beisst nicht mehr auf dem Kopf!“, „Mehr Haarglanz!“, „100%ige Abdeckung der weissen Haare!“ und „Man sieht den Haaransatz selbst beim nachwachsen nicht mehr so schnell!“ Noch dazu sind ammoniakfreie Haarfarben völlig geruchslos. Heute ist es soweit. Weltweit sagen Starcoloristen, sowie auch bekannte Haarfarbenhersteller :„ Schonende, sanfte Haarfarben sollten kein Ammoniak enthalten!“ Über 60% der Frauen färben sich die Haare und diese Frauen wollen ein professionelles Ergebnis, und dies so natürlich wie möglich. Wenn Ihnen Ihre Kopfhaut und Ihre Haare also wichtig sind entscheiden Sie sich für diese Haarfarben. Sie werden staunen, Sie werden nicht bemerken, dass Ihre Haare überhaupt gefärbt sind! Domenico Beltrame benutzt ammoniakfreie Haarfarben seit 2003. Wenn die ersten grauen Haare kommen sind diese Farben – auch für Männer – genau das richtige. Als Zusatzpflege für das Haar hat Hr. Beltrame das Peroxid mit Aloe Vera herstellen lassen, welches es noch weniger aggressiver macht. Über 12‘000 Frauen und Männer haben sich von diesem angenehmen Gefühl begeistern lassen. Sie können die – oder auch der – Nächste sein!

haarfaerben-bild2

Die Haarfarben müssen bei uns:

– natürlich schön sein.

– sanft sein.

– geruchsfrei sein.

– ammoniakfrei sein.

 

Obwohl seit 2003 ohne Ammoniak gefärbt wurde, gab es noch Fälle, die über Kopfhautirritationen geklagt haben. Dann machte Domenico Beltrame noch weitere Tests und fand heraus dass die meisten von diesen Leuten auf Nickel und Jod reagieren. Nickel ist mit der Nickeldermatitis der häufigste Auslöser für Kontaktallergien. Zehn Prozent aller Kinder sind gegenüber Nickel sensibilisiert.

Seit 2015 haben wir eine ammoniakfreie Haarfarbe die Nickel und Jod frei ist. Sie enthält biologisches Arganöl, Calendulaöl und Kamillenöl. Diese Haarfarbe nährt und stabilisiert das Haar mehr als jede andere Haarfarbe. Sie gibt ein angenehmes, frisches Gefühl auf der Kopfhaut